Image by Adrien Tutin

Das Leben ist ein Geschenk

ergreife es

Alles ist möglich

Warum Therapie

Wenn du versuchst, dein Leben zu verändern, indem du die Welt veränderst,

ist das, als wolltest du die ganze Erde mit Teppich auslegen.

Einfacher wäre es, sich gute Schuhe zuzulegen.

Willkommen bei Stephanie Rohrbach, deiner Heilpraktikerin Psychotherapie für den Raum Rottenburg, Stuttgart, Reutlingen, Tübingen und Herrenberg.

Du möchtest eine Lebenskrise bewältigen und gerne den Vorteil von kraftvollen alternativen Heilmethoden nutzen?

– Dann bist du genau richtig bei mir.

Aufstellungen, Hypnotherapie, Schamanische Reisen, Achtsamkeitsmeditationen und Vieles mehr biete ich als HP Psychotherapie in der Einzeltherapie an.

Du kannst dir vorstellen, dass es letzten Endes dein Innenleben ist, das dein eigenes Leben und sogar die Welt da draußen kreiert?

– Dann bist du genau richtig bei mir.

 

Eine Lebenskrise kann sehr unterschiedliche Auslöser haben: 

  • Trennung oder Scheidung

  • der Verlust eines nahestehenden Menschen

  • Stress in der Arbeit 

  • Konflikte mit dem Partner, in der Familie oder mit Kollegen 

  • Glaubenskrisen 

  • ein unerfüllter Partnerwunsch  

  • längere Zeiten der Einsamkeit

Manchmal weiß man auch nicht genau, warum man nicht mehr richtig froh ist. Dann erscheint alles sehr unübersichtlich und chaotisch. Man denkt viel darüber nach, aber sieht die tiefer liegenden Ursachen nicht. Möglicherweise reichen sie sehr weit zurück oder sie wurden unbewusst von den Eltern und/oder anderen Menschen übernommen. 

 

Die Symptome unter denen du leidest, können sehr unterschiedlich und Vielfältig sein.

Beispielsweise:

  • Erschöpfung 

  • Selbstzweifel 

  • mangelnde Lebensfreude

  • Lustlosigkeit 

  • Schlafstörung

  • anhaltende Nervosität

  • immer wiederkehrende negative Gedanken 

  • Rückenschmerzen 

  • chronische Krankheiten

  • bereits diagnostizierte psychosomatische Störungen

Vielleicht kannst du dich gut zusammenreißen, vielleicht ist alles zu viel? Alle diese Symptome sind wie die roten Lämpchen am Armaturenbrett des Autos, die dich auffordern, mal in die Werkstatt zu gehen.

Du brauchst deine Krise nicht als ein persönliches Versagen oder ein lästiges Ding, das man loshaben möchte, betrachten. Du kannst dich aufmachen, das was gerade mit dir geschieht, als Chance zu begreifen, um deinem Leben eine neue Wendung zu geben. Eine sinnvollere Investition kann es nicht geben.

 

Wie gehe ich vor?

Offenheit:

Auch wenn eine gewisse Offenheit deinerseits hilfreich ist, gibt es keine Voraussetzungen, die du mitbringen müsstest, um mit mir zu arbeiten. Ich möchte mit all meinem Wissen, meiner Erfahrung und meinen guten Wünschen für dich da sein und vertraue auf den heilen und wissenden Kern, den auch du in dir hast.

Achtsamkeit:

Ich werde dich zunächst einladen anzukommen. Eine kleine Übung aus dem Gebiet der Körperwahrnehmung und Achtsamkeit werden dir dabei helfen.

 

Zielfindung:

Mit der eigentlichen Arbeit beginnen wir erst, nachdem wir dein Anliegen klar erfasst haben. Im therapeutischen Gespräch möchte ich mit dir herausfinden, was du dir von ganzem Herzen wünschst. Haben wir ein klares Ziel formuliert, ist das, als hätten wir dein inneres Navigationssystem eingeschaltet. Dies wird uns durch die Sitzung leiten.

 

Die Aufstellung von Personen in Form von Stellvertretern wurde von Bert Hellinger als Methode entdeckt und von vielen Therapeuten aufgegriffen und  teilweise weiterentwickelt. Bei der Familienaufstellung kommen oft ungeahnte Dinge zum Vorschein. Du wirst vielleicht feststellen, dass die Ursachen für deine Probleme wo ganz anders lagen, als du dachtest. Doch Aufstellungen erlauben nicht nur einen Einblick in die Dynamik unserer Familien. Auch Dinge, Persönlichkeitsaspekte, Krankheiten, Arbeitsplätze und vieles mehr können aufgestellt werden. Die Idee, dass wir von der Welt um uns herum getrennt wären, erweist sich als eine Illusion.

Wie das im einzelnen funktioniert, ist ein sehr umfangreiches und komplexes Thema. Wichtig ist, dass Verstrickungen, Ursachen von Krankheiten, übernommene Glaubenssätze und emotionale Lasten sichtbar gemacht, bearbeitet und gelöst werden können. 

 

Unser Unterbewusstes reagiert am stärksten auf Ganzheitliche Erfahrungen. Ein rein intellektuelles Verständnis hilft nur wenig. Je mehr Sinne und Empfindungen in die Therapie einbezogen werden, um so kraftvoller ist die Transformation. Alte Rituale, die aus dem Schamanismus stammen, und neue Rituale die ich aus dem kunsttherapeutischen Ansatz der Tanztherapie, Hypnotherapie, der Konzentrativen Bewegungstherapie und der körperorientierten Psychotherapie beziehe, ermöglichen eine Vertiefung und Verankerung.

Ich freue mich, wenn du dich auf das Abenteuer deiner inneren Reise mit mir einlassen möchtest und verborgene Schätze aus deinem Inneren bergen möchtest. Es bedarf ein bisschen Mut, doch kein großes Ziel ist je ohne Schweiß und Tränen erreicht worden. 

Wenn du Fragen zu mir und meinem Vorgehen hast, können wir das gerne in einem Vorgespräch klären und dabei herausfinden, ob ich die richtige Therapeutin für dich bin. Dieses Vorgespräch kann in meiner Praxis, virtuell oder auch am Telefon stattfinden.

Ein neuer Beginn.
Hier kannst du dich zum unverbindlichen
und kostenfreien Vorgespräch anmelden.